So funktioniert das Tafelgeschäft

Der Verkauf am Edelmetallschalter in Essen

Allgemeine Informationen zum  Tafelgeschäft

Das sogenannte Tafelgeschäft entspricht dem klassischen Schalterhandel, wie er früher von vielen Bankfilialen angeboten wurde. Sie wählen vor Ort Ihre gewünschten Produkte aus, zahlen bar, erhalten Ihre Ware und bekommen eine Quittung bzw. eine Rechnung.

Bei Beträgen unter 10.000 Euro können Sie entscheiden, ob Sie eine personalisierte oder anonyme Rechnung erhalten möchten. Erst ab 10.000 Euro sind wir als Ihr Verkäufer gesetzlich verpflichtet Ihre Personalien zu erfassen. Das ist im §15 GWG ( Geldwäschegesetz) so geregelt.

Auch hier liegen wieder Ihre Vorteile auf der Hand: unkomplizierte Abwicklung, keine Vorkasse, keine Warte- und Lieferzeiten, keine Versandkosten.

 

Konditionen für Tafelgeschäfte am Edelmetallschalter

  •  Es gelten die aktuellen Handelspreise zum Kaufzeitpunkt.
  •  Barzahlung direkt beim Vertrags- und Handelsabschluss.
  •  Unmittelbare Übergabe der erworbenen Edelmetalle.
  • Flexible Rechnungserstellung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (GWG – Geldwäschegesetz).

 

Lassen Sie sich unverbindlich von unserem Trivero-Service-Team zum Ablauf dieser Tafelgeschäfte beraten. Die diskrete Kaufabwicklung erfolgt an unserem Stammsitz im Löwental in Essen-Werden.

 

 

Neben unserem Stammsortiment können Sie natürlich auch weitere Anlagemünzen und Barren erstehen. Auch hier kann der Kaufpreis flexibel fixiert werden. Bedenken Sie jedoch, dass es hier zu geringen Wartezeiten kommen kann, da diese Produkte bei unseren Partnerproduzenten und angeschlossenen Banken geordert werden müssen.

 

Ankauf am Edelmetallschalter

An unserem Edelmetallschalter kaufen wir auch Edelmetalle an. Lassen Sie sich bitte von unseren Trivero-Service-Team beraten.